Jobsuche Archive | Institut EWI
Die perfekte Video Bewerbung in der Corona Krise

Die perfekte Video Bewerbung in der Corona Krise

Österreich befindet sich seit dem 3. November in einem Teil-Lockdown. Persönliche Kontakte sollen auf das Notwendigste reduziert werden, um die Ausbreitung des Corona-Virus in der zweiten Welle einzudämmen. Wer derzeit auf Jobsuche ist und in den nächsten Wochen ein Vorstellungsgespräch im Terminkalender stehen hat, kann mit ziemlich hoher Wahrscheinlichkeit damit rechnen, dass dieses entweder verschoben oder online stattfinden wird. Im virtuellen Raum läuft einiges anders als in einem persönlichen Bewerbungsgespräch, bei dem man sich gegenübersitzt. Wir erklären, worüber Sie stolpern können und geben Tipps, damit Ihre Online-Bewerbung ein voller Erfolg wird.

Jobs finden in der Corona-Krise: Initiativbewerben in den richtigen Branchen

Jobs finden in der Corona-Krise: Initiativbewerben in den richtigen Branchen

Die Arbeitslosenzahlen in Österreich sehen aufgrund der Pandemie immer noch nicht rosig aus. Doch Arbeitssuchende sollten sich davon nicht abschrecken lassen. Das AMS hat derzeit auch viele offene Jobs im Angebot: 67.000 freie Stellen waren es allein Ende September. Jobsuchende könne sich über das AMS vermitteln lassen oder Eigeninitiative ergreifen und einfach mal Bewerbungen an ArbeitgeberInnen aus Branchen schicken, die derzeit Personal benötigen. Wir geben konkrete Tipps und erklären, worauf es bei Initiativbewerbungen ankommt und was unbedingt in das Anschreiben beziehungsweise Motivationsschreiben sollte.

Interview: Bildungskarenz als Heilmittel in der Krise

Interview: Bildungskarenz als Heilmittel in der Krise

In Österreich können sich ArbeitnehmerInnen zum Zweck einer beruflichen Weiterbildung bis zu einem Jahr von ihrer Arbeit freistellen lassen. Der Arbeitsplatz bleibt derweil erhalten, das AMS fördert den Lebensunterhalt finanziell. Im Blog-Artikel vom 22. September haben wir uns bereits dem Thema gewidmet.

Der ideale Lebenslauf – in Wien & Co. durchstarten

Der ideale Lebenslauf – in Wien & Co. durchstarten

Ein Blick in den CV genügt oft, und ein geschulter Personaler weiß auf Anhieb, ob er es mit einem geeigneten Bewerber zu tun hat. Auch wird das Auge des Profis erkennen, ob der Bewerber eine Lebenslauf Vorlage verwendet oder sich hingegen ausführlich mit der optimalen Darstellung des eigenen Profils beschäftigt hat. Den eigenen Lebenslauf schreiben – um dem Traum-Arbeitgeber Zeit zu sparen und damit auch die eigenen Chancen auf ein Vorstellungsgespräch zu verbessern, sollte der Lebenslauf so übersichtlich wie möglich gestaltet werden.

Weiterbildung als Joker auf dem Arbeitsmarkt

Weiterbildung als Joker auf dem Arbeitsmarkt

In der Corona-Krise haben viele Menschen in Österreich ihren Arbeitsplatz verloren. Und auch für Arbeitssuchende, die bereits vor der Krise ohne Job waren, ist es deutlich schwieriger geworden, sich am angespannten Markt zu behaupten. Der falsche Weg wäre, zu verzweifeln und aus Angst vor besser ausgebildeten Mitbewerberinnen auf dem österreichischen Arbeitsmarkt zu kapitulieren. Nutzen Sie stattdessen doch Ihre Zeit, für gezielte Fort- und Weiterbildungen. Diese erhöhen langfristig Ihre Chancen auf eine Beschäftigung, der nicht bloß Ihr Einkommen sichert, sondern auch Ihren Fähigkeiten und Interessen entspricht und Ihnen die Wertschätzung einbringt, die Sie verdienen.