Active Living

Unter dem Motto „Active living“ wirbt die WHO für einen aktiven Lebensstil. Eine wichtige Rolle spielt dabei das Thema „Förderung der körperlichen Aktivität“, da es begründete Hinweise dafür gibt, dass körperliche Aktivität nicht nur ein wichtiger Bestandteil eines aktiven Lebens, sondern zugleich auch eine effektive Möglichkeit zur Förderung der Arbeitsleistung darstellt. Das Inistut EWI freut sich auch auf diesen Zug aufgesprungen zu sein.

Diese Blogbeiträge könnten Sie auch interessieren

 

Interview: Bildungskarenz als Heilmittel in der Krise

In Österreich können sich ArbeitnehmerInnen zum Zweck einer beruflichen Weiterbildung bis zu einem Jahr von ihrer Arbeit ... 
 
 

lebenslauf vergleich

Der ideale Lebenslauf - in Wien & Co. durchstarten

Ein Blick in den CV genügt oft, und ein geschulter Personaler weiß auf Anhieb, ob er es mit einem geeigneten Bewerber zu tun ... 
 
 

Bildungskarenz - Das Österreichische Erfolgsmodell

ArbeitnehmerInnen in Österreich haben das Glück, unter Umständen eine Freiheit in Anspruch nehmen zu dürfen, die den meisten ...