Ausbildung zum Diplomierten-Systemischen Coach

Trainerausbildung EWI AMS

Die EWI All Inclusive Coachingausbildung, optimiert und maßgeschneidert für den Arbeitsmarkt.

 
Kursdatum: 07.01.2019 – 22.02.2019
Kurszeiten: Montag bis Donnerstag, 09:00 – 14:00 Uhr
Unterrichtseinheiten: 240 Stunden inklusive Peergroup, Selbsterfahrung und Supervision
Kursort: Untere Viaduktgasse 6, Top 5 (Ecke Marxergasse 8), 1030 Wien
Kurskosten: € 2.075.- / € 2.490.- inklusive 20% USt.
All Inclusive, keine versteckten Kosten (Supervisionsstunden, Fachgespräch, Selbsterfahrung, Unterlagen und Prüfungsgebühr bereits im Preis enthalten)

Wir sind extrem gut mit dem Arbeitsmarkt und Integrationsbereich vernetzt und unsere Teilnehmer können auf unser ausgezeichnetes Job-Netzwerk zugreifen. Viele Teilnehmer der EWI-Kurse konnten bisher erfolgreich vermittelt werden.

Zielgruppe

BildungsmanagerInnen, TrainerInnen, SozialarbeiterInnen, SozialmanagerInnen so-wie alle Personen die im Management, in der Bildungsberatung und im Sozialen Be-reichen arbeiten wollen.

Alle Personen die sich am Arbeitsmarkt neuorientieren möchten und eine neue berufliche Herausforderung suchen.

Personen die in AMS- geförderten Projekten arbeiten wollen.

Voraussetzungen

Gute Deutschkenntnisse.

Bereitschaft, sich in Peergruppenarbeit relevante Inhalte und Themen zu erarbeiten

Ausbildungsziel

  • Lösungsorientierte Ansätze bei Einzel- und Gruppencoaching
  • Bildung von Arbeitsgruppen und Teams
  • Leitung und Führung von Teams
  • Unterstützung bei Arbeitssuche und Bewerbungen
  • Klienten zentrierte Gesprächsführung
  • Personal Recruiting, Auswahl und Aufnahme von Mitarbeitern
  • Konzeption und Bildungsbedarf Erhebung von Bildungsprogrammen
  • Motivation und Konfliktbearbeitung in der Personalbetreuung
  • Vortragen sozialspezifischer Themen

Mit erfolgreichem Abschlusses dieses Kurses erwerben Sie das Zertifikat zur/zum ausgebildeten Coach nach AMS Kriterien.

Lehrgangsinhalte

Modul 1 – Überblick und Rahmen des Coaching-Prozesses

  • Zielfindung, -definition
  • Inhalt, Umfang und Ziele eines Coachings
  • Abgrenzungen zu anderen Disziplinen
  • Coach Profil
  • Systemische Betrachtung und Organisation des Coachingprojektes

Modul 2 – Auftragsdynamik

  • Der Anfang und der Kontrakt
  • Der psychologische Vertrag
  • flexibler Umgang mit unterschiedlichen Denkmodellen
  • Abgrenzung zu anderen Beratungsstilen

Modul 3 – Einzelcoaching

  • Maßgeschneiderte Interventionen
  • Zielfindung
  • Methoden des Einzelcoachings
  • Problemlösungsmodelle

Modul 4 – Konfliktmanagement

  • Rollenverständnis und Persönlichkeitsmodelle
  • Projektionen und Übertragungen
  • Problematische Teamsitzungen

Modul 5 – Gruppen- und Teamcoaching

  • Methoden des Gruppen- und Teamcoachings
  • Gruppenführung, -prozesse
  • Wahrnehmungsperspektiven
  • Interventionsmethoden
  • Metaphern Coaching

Modul 6 – Ressourcenzentriert Prozesse gestalten

  • Persönliche Standortbestimmung (Persönliche Stärken und Schwächen)
  • Prozessumsetzung
  • Buchpräsentationen/Präsentation Skills

Modul 7 – NLP und Verkaufsstrategien

  • Einführung in das Neurolinguistisches Programmieren
  • Metamodelle im NLP
  • Ankern und Reframing
  • Einwandbehandlung im NLP

Modul 8 – Coaching im Integrationsbereich

  • Interkulturelle Kompetenz
  • Österreichisches Arbeitsrecht und Asylrecht
  • Internationale Coachingmethoden

Modul 9 – Jugendcoaching und Jobcoaching

  • Strategien im Motivations- und Erfolgscoaching
  • AMS und Arbeitsmarkt
  • Karriereplanung
  • Jugendcoaching

Modul 10 – Gender und Diversity:

  • Diversity Management (im Internationalen Kontext)
  • Gendergerechte Didaktik und Methodik
  • Mainstreaming Gender und Diversity im Coachingalltag

Modul 11 – Projektarbeit, Projektpräsentation und Fachgespräch

Praxisnähe durch Projektarbeit:
Ein Bestandteil des Lehrgangs ist die Projektarbeit, verbunden mit Praxisprotokollen. Sie begleitet die TeilnehmerInnen vom ersten bis zum letzten Modul. Anhand einer konkreten Problemstellung beschreiben bzw. reflektieren die TeilnehmerInnen den Prozess des Coachings.

Das Fachgespräch:
Am Ende der Ausbildung wird die mittlerweile fertig gestellte Projektarbeit im Rahmen eines Fachgesprächs präsentiert. Wesentliche Aspekte der Präsentation sind dabei die Beschrei-bung der Ausgangslage und Zielsetzung der Projektarbeit. Die Vorgehensweise bei der Um-setzung in die Praxis sowie eigene Erfahrungen bilden weitere Schwerpunkte.

Das Diplom:
Nach absolvierten 5 Stunden Supervision (dürfen max. 2 Jahre zurückliegen, sonst im Kurspreis enthalten) sowie der 1 Stunde Selbsterfahrung (im Kurspreis enthalten) und Abschluss der Projektarbeit und nach dem Fachgespräch (im Kurspreis enthalten) erhalten die Teilnehmer ein Diplom zum Dipl. Coach.
Wir möchten Sie darauf hinweisen, dass für den Erhalt des Diploms eine 80% Anwesenheit am Kurs notwendig ist.

Prüfung:

  • Erstellen einer Praxisarbeit
  • Fachgespräch, Sie erklären im Plenum Ihre Praxisarbeit
  • Klienten zentriertes Zielgespräch (zw. 45 und 60 min.)
  • Abgabe von 10 Coaching Protokollen
  • Absolvierte 5 Supervisionsstunden
  • Absolvierte 1 Selbstreflexionsstunde (Selbsterfahrung)
Nach der erfolgreichen Absolvierung dieses Lehrgangs erhalten Sie ein Lehrgangszertifikat
Auf Wunsch gratis inkludiert: Coachinggespräch mit Überarbeitung der Bewerbungsunterlagen und Vorbereitung auf Bewerbungsgespräche

Ihre Trainer

Christian Leinwather

Dr. Christian Leinwather

Langjähriger Coach und Bildungsmanager
Thomas Wallner

Thomas Wallner

Business-Coach und Trainer

Gleich unverbindlich anfragen:

(* Pflichtfelder)

Vorname

Nachname *

Strasse und Hausnummer

Postleitzahl und Wohnort


Telefonnummer (für Rückfragen)

E-Mail-Adresse *


Sozialversicherungsnummer (optional)


Nachricht


Wenn sie über eine andere Intstitution zu uns geschickt wurden wählen sie bitte (optional)

Damit wir besser auf unsere Kunden eingehen können, worüber sind sie auf uns aufmerksam geworden? (optional)
 Google Facebook Fernsehen Zeitung Mündliche Empfehlung

Ich habe die Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelesen

Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen